Was erwartet mich?

Du kommst an und wir entführen dich in eine abenteuerliche Geschichte. Ihr spielt die Hauptrolle.

Für 60 Minuten seid Ihr alleine in einem Raum mit Gegenständen und Hinweisen – r(R)ätselhaft. Ihr habt ein gemeinsames Ziel. Ihr findet Gegenstände, löst Denksportaufgaben, knackt Codes und Schlösser, deutet Bilder, löst Geschicklichkeitsaufgaben und entdeckt Zusammenhänge – kombiniere.

Ihr braucht dazu keinen Taschenrechner, kein Werkzeug, keine Kraft, kein Handy, kein Internet. Alles was ihr braucht findet ihr im Raum und in Eurem Kopf!
Ihr müsst aufmerksam hören, sehen und (be-)greifen.

Wir werden Euch über Kameras beobachten, damit wir Euch Hinweise geben können, wenn Ihr mal feststeckt und nicht mehr weiter kommt.

Es liegt an Eurer Kreativität und Kombinationsgabe, das Ziel innerhalb der 60 Minuten zu erreichen.

Hier ein paar Tipps & Tricks für Euren Besuch bei EXIT.GURU: Tipps & Tricks

Wir haben es geschafft! (3)

datei_000-best

„60 Minuten war sehr knapp, wir haben es haarscharf geschafft! Das Rätsel mit den Dias war wohl sehr anspruchsvoll, aber wir hatten das perfekte Altersmix um effizient durchzukommen!“

Ingrid & Erhard & Sissi & Monika & Gerhard, November 2016

Wir haben es geschafft! (2)

datei_002_bestes

„Sehr unterhaltsamer Escape Room, habe mich richtig in die damalige Zeit hineinversetzt gefühlt! Besonders sympatisch war der Begrüßungs-Prosecco, der uns perfekt einstimmte.
Es gab viel zum Denken, natürlich auch Codes, aber man musste zum Glück kein Mathe-Genie sein. Der „kaiserlichen Fernsprechapparat“ war ein Schmankerl 😉
Die Ausstattung ist offensichtlich mit viel Liebe zum Detail zusammengestellt, das macht richtig Spaß!“

Celine & Christian & Markus & Alex, September 2016

 

Wir haben es geschafft! (1)

dsc08779

„Wir haben den Escape Room „Die Leibgarde des Kronprinzen“ bei EXIT.GURU zu viert gemacht – 3 von uns haben zum ersten Mal einen Rätselraum gelöst. Man wird nach einem lustigen Empfang in das „Hauptquartier der Leibgarde“ geführt, um dort dem Verschwinden des Kronprinzen auf die Spur zu kommen. Die Gestaltung und Atmosphäre des Raumes lässt einem tatsächlich glauben im 19. Jahrhundert zu sein… Wir haben den Raum – zugegebener Maßen mit ein wenig Hilfe zur richtigen Zeit 😉 –  in 53 Minuten geschafft. 🙂

Es war eine sehr lustige und spannende Stunde mit ein bisschen Wiener Geschichte obendrauf….“

Sonja & Sandra & Petra & Angelika, September 2016

 

Mission 2

Wir entwickeln derzeit Mission 2, den zweiten Raum von EXIT.GURU.

Dazu freuen wir uns auf Eure Ideen und Wünsche!
Was wolltet Ihr immer schon in einem Escape Room haben?

Wir freuen uns über Euer Feedback als Kommentar am Ende der Seite. Die besten Ideen werden mit einem EXIT.GURU Gutschein belohnt.

Tipps & Tricks

Drei goldene Regeln für das erfolgreiche Meistern eines EXIT.GURU Raums:

  1. Team: Das ideale Team für so ein Erlebnis ist ein sehr gemischtes. Ein bunter Mix aus Männern und Frauen, aus Jung und Alt, aus Mathefreaks und Humanisten, aus Nerds und Sirs, aus visuellen und haptischen Typen … das ist ein perfektes Team. Oft ist es so, dass diejenigen, die meinen sie könnten nur wenig beitragen, die entscheidenden Hinweise liefern, weil sie Dinge sehen/hören/fühlen die andere nicht wahrnehmen.
  2. Kommunikation: Auch wenn ihr gleichzeitig an unterschiedlichen Fährten dran seid, haltet euch gegenseitig auf dem Laufenden, es ist oft so, dass die Hinweise erst gemeinsam Sinn ergeben. Scheut euch nicht laut auszurufen, wenn ihr einen Hinweis entschlüsselt habt. Versucht immer zu wissen, was die anderen gerade suchen, machen, probieren. Achtet auf Details, aber verliert euch nicht in ihnen. Zumindest einer sollte immer den Überblick über das große Ganze haben.
  3. Hinweise sammeln: Generell gilt die Regel, dass jedes Ding, jeder Hinweis, jeder Code genau einmal verwendet werden kann. Manche Teams legen alle noch nicht benutzten Hinweise an eine zentrale Stelle, wo alle sie sehen können.

Dieses Team hat es schon erfolgreich geschafft, den Kronprinzen aufzuspüren: Wir haben es geschafft! (1)